Zurück zur Liste

Hochtemperatur-Brennstoffzelle

Hochtemperatur-Brennstoffzellen (englisch: solid oxide fuel cell, abgekürzt SOFC) kommen im Gegensatz zu anderen Brennstoffzelltypen neben Wasserstoff auch mit anderen Brennstoffen zurecht, wie Bioethanol, Biogas und Erdgas.

Brennstoffzellen wandeln chemische in elektrische Energie um. Hochtemperatur-Brennstoffzellen könnten in Zukunft vor allem stationäre Einheiten, etwa Einfamilienhäuser, umweltfreundlich mit Energie versorgen. Dafür müssen die Materialkosten gesenkt und die Lebensdauer erhöht werden. Forschende entwickeln deshalb zum Beispiel ein System, das günstige Glaskeramik verwendet. Mehr dazu lesen Sie hier:https://www.enargus.de/pub/bscw.cgi/?op=enargus.eps2&q=%2201172820/1%22

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK