Zurück zur Liste

Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen bezeichnet in der Informatik ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz.

Lernende Algorithmen können auf Basis von Daten selbstständig Muster erkennen, Lösungsstrategien oder Fähigkeiten entwickeln. Einmal entwickelte Algorithmen können erfolgreich unterschiedliche Probleme oder Zielstellungen adressieren, ohne dass der zugrundeliegende Algorithmus angepasst werden muss.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK