Zurück zur Liste

Offshore-Anlagen

Die Bezeichnung Offshore (deutsch: vor der Küste) wird hauptsächlich im Zusammenhang mit Windenergieanlagen verwendet. Sie bezeichnet die Position der Windenergieanlage auf dem offenen Meer.

Windenergieanlagen, die sich im Binnenland befinden, werden als Onshore-Windenergieanlagen (deutsch: auf dem Festland) bezeichnet.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK