Zurück zur Liste

Dekarbonisierung

Der Begriff Dekarbonisierung bezeichnet die Umstellung einer Wirtschaftsweise mit dem Ziel, deutlich weniger Kohlenstoffdioxid (CO2) umzusetzen.

Dabei sollen insbesondere Handlungen und Prozesse, die CO2 freisetzen, durch emissionsarme Alternativen ersetzt werden. Die Dekarbonisierung der Wirtschaft ist ein Kernziel der deutschen Energiepolitik.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK