Zurück zur Liste

Power-to-Liquids

Power-to-Liquid (deutsch: Strom zu Flüssigkeit) bezeichnet allgemein die Möglichkeit, erneuerbar erzeugten Strom in flüssige Energieträger umzuwandeln (zum Beispiel Methanol, Ethanol, Kerosin, Benzin, Diesel).

Der Begriff wird teilweise gleichbedeutend mit Power-to-Fuel verwendet.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK