Zurück zur Liste

Power-to-X

Der Oberbegriff „Power-to-X“ steht für Technologien, bei denen erneuerbar erzeugter Strom in andere Stoffe oder Energieformen umgewandelt wird.

Übersetzt bedeutet Power-to-X: Strom zu X. Das X steht dabei als Variable oder Platzhalter zum Beispiel für Wärme (Heat), Kälte (Cold), Gas (Gas) oder Kraftstoffe (Fuel). Power-to-X-Verfahren sind ein entscheidender Bestandteil der sogenannten Sektorkopplung.

 

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK