Zurück zur Liste

Übertragungsnetz

Das Übertragungsnetz ist derjenige Abschnitt des Stromnetzes, mit dem elektrische Energie über weite Entfernungen geleitet wird.

Es handelt sich um die Höchstspannungsebene. Die hohen Strommasten stehen unter einer Spannung von 220.000 bis 380.000 Volt. Die hohe Spannung sorgt dafür, dass Übertragungsverluste gering bleiben. Das Übertragungsnetz verbindet Kraftwerke untereinander und grenzüberschreitend in Europa und vernetzt sie mit großen Verbrauchszentren.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK