Zurück zur Liste

Brennstoffzelle

Brennstoffzellen sind Stromerzeuger, die chemische in elektrische Energie umwandeln können.

Brennstoffzellen werden kontinuierlich Brennstoffe, zum Beispiel Wasserstoff, und Oxidationsmittel, zum Beispiel Sauerstoff, zugeführt. Die Stoffe reagieren miteinander in der Zelle. Diese Reaktionsenergie wird in elektrischen Strom umgewandelt. Zudem wird bei der Reaktion Wärme und Wasser freigesetzt. Es gibt Brennstoffzellenheizungen. Zudem werden Fahrzeuge mit Brennstoffzellen betrieben sowie auf diese Weise netzferne beziehungsweise unabhängig von der Stromversorgung funktionierende Geräte mit Strom versorgt (etwa Messstationen oder Einsatz in der Notstromversorgung).

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK