Glossar zur angewandten Energieforschung

Das Glossar erklärt Fachbegriffe aus allen Themenbereichen, die die Portalwelt zur angewandten Energieforschung behandelt. Zu den Fachportalen, die auf die Beiträge des Glossars verweisen, gehören energieforschung.de, energiesystem-forschung.de, energiewendebauen.de, forschungsnetzwerke-energie.de, industrie-energieforschung.de und strom-forschung.de.

 

Zurück zur Liste

Digitaler Zwilling

Der Digitale Zwilling (englisch: Digital Twin) stellt ein wichtiges Element dar, um Produktions-, Betriebs- und Wartungsprozesse digital darzustellen.

Mit Hilfe eines digitalen Zwillings wird ein physisches Gebäude inklusive der gesamten Anlagentechnik in Form eines dreidimensionalen Models mit integriertem Datenmanagement abgebildet.1)

Mit einer solchen digitalen Replikation lässt sich das dynamische Verhalten eines realen Gebäudes mittels nummerischen Simulationswerkzeugen bei unterschiedlichen Randbedingungen analysieren und somit akkurate Grundlagen für sachkundige Entscheidungen generieren. Voraussetzung ist, dass während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes von der Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung bis hin zu Modernisierung oder Rückbau alle Modifikationen aktualisiert und erfasste Abweichen vom ursprünglich geplanten Verhalten dynamisch nachjustiert werden. Der digitale Zwilling gibt dynamische Rückkopplungen bei veränderter Nutzung oder fluktuierender Energieversorgung und ermöglicht einen optimierten Betrieb, z.B. durch die Einführung eine Online-Steuerung der TGA, oder der beanspruchungsabhängigen Wartungen und Instandhaltungen.2)

Quelle: 

1) Modul 2 Gebäude, Wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen

2) Fraunhofer BAU, Forschungsbereiche, Smart Building: „Bauen 4.0 – ein digitaler Zwilling bringt Vorteile für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes“. Internetseite: https://www.bau.fraunhofer.de/de/forschungsbereiche/Gebaeudeautomation/digitaler-zwilling.html

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff