Glossar zur angewandten Energieforschung

Das Glossar erklärt Fachbegriffe aus allen Themenbereichen, die die Portalwelt zur angewandten Energieforschung behandelt. Zu den Fachportalen, die auf die Beiträge des Glossars verweisen, gehören energieforschung.de, energiesystem-forschung.de, energiewendebauen.de, forschungsnetzwerke-energie.de, industrie-energieforschung.de und strom-forschung.de.

 

Zurück zur Liste

Diskrete-Elemente-Methode (DEM)

Die Diskrete-Elemente-Methode, kurz DEM, ist ein numerisches Berechnungsverfahren, das Partikelbewegungen beschreibt.

Die Diskrete-Elemente-Methode (DEM) wurde in den 1970er Jahren entwickelt. Sie beschreibt das Verhalten von Partikeln in einem System und wird heute unter anderem verwendet, um Schüttungen zu simulieren. Ein DEM-Modell kann zum Beispiel errechnen, wie sich aufgeschütteter Sand verhält oder wie Getreide in einem Silo nach unten fließt.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff