Glossar zur angewandten Energieforschung

Das Glossar erklärt Fachbegriffe aus allen Themenbereichen, die die Portalwelt zur angewandten Energieforschung behandelt. Zu den Fachportalen, die auf die Beiträge des Glossars verweisen, gehören energieforschung.de, energiesystem-forschung.de, energiewendebauen.de, forschungsnetzwerke-energie.de, industrie-energieforschung.de und strom-forschung.de.

 

Zurück zur Liste

Fouling

Als Fouling (deutsch Verschmutzung) wird die unerwünschte Belagbildung auf wärme- und stoffübertragenden Flächen bezeichnet.

Fouling kann in verschiedenen Anlagen und Bauteilen vorkommen und hat unterschiedliche Ursachen. So kann etwa biologisches Fouling durch Bakterien oder Algen verursacht werden, aber auch Mineralien, Abgase oder chemische Reaktionen können Fouling auslösen. Die Belagbildung verursacht erhebliche Kosten, da betroffene Anlagen weniger effizient betrieben werden können und zudem aufwändig gereinigt werden müssen. In Wärmeübertragern verringert Fouling den Wirkungsgrad und den Wärmefluss – die Anlage ist also weniger leistungsfähig.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff