Glossar zur angewandten Energieforschung

Das Glossar erklärt Fachbegriffe aus allen Themenbereichen, die die Portalwelt zur angewandten Energieforschung behandelt. Zu den Fachportalen, die auf die Beiträge des Glossars verweisen, gehören energieforschung.de, energiesystem-forschung.de, energiewendebauen.de, forschungsnetzwerke-energie.de, industrie-energieforschung.de und strom-forschung.de.

 

Zurück zur Liste

Rektifikationskolonne

Eine Rektifikationskolonne ist ein verfahrenstechnischer Apparat, mit dem Gemische thermisch getrennt werden können.

In einer Rektifikationskolonne kommt das thermische Trennverfahren der Rektifikation zum Einsatz. Dieses Verfahren ist eine Weiterentwicklung der Destillation und funktioniert nach den gleichen Grundprinzipien: Ein mehrkomponentiges Stoffgemisch wird partiell verdampft. Dabei reichern sich Komponenten mit niedrigen Siedetemperaturen in der Dampfphase, solche mit höheren Siedetemperaturen in der Flüssigphase an. Der Dampf steigt in einer Kolonne nach oben, im Gegenstrom fließt das Kondensat vom Kolonnenkopf nach unten. In einer Rektifikationskolonne werden somit viele Destillationsschritte übereinander ausgeführt. Durch den fortwährenden Stoffaustausch zwischen Dampf- und Flüssigphase erhält man ganz oben im Kolonnenkopf die Substanz mit dem niedrigsten Siedepunkt und ganz unten im Sumpf diejenige mit dem höchsten Siedepunkt. So können Flüssigkeitsgemische in ihre reinen Komponenten aufgetrennt werden.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff