22
Mai

Online
22.05.2024 10:00 - 12:00 Uhr
Workshop

Workshop zur Nutzendenintegration

Damit eine digitale Anwendung genutzt wird, ist ihre Usability entscheidend. Daher ist es wichtig, die Bedürfnisse und Anforderungen der anvisierten Nutzenden zu verstehen und diese in den Entwicklungsprozess der digitalen Anwendung einzubeziehen. Dies ist Thema des Workshops.

Im Bereich Usability gibt es verschiedene Methoden, die in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung digitaler Anwendungen sinnvoll sind: In der Analysephase eignen sich Beobachtungen, Befragungen (Fokusgruppen, Interviews), Personas und Sequenzmodelle. In der Phase der Konzeption bzw. zu Beginn der Entwicklung gehören A/B-Tests, Protoyping, Card Sorting, Storyboarding, Szenarien, Cognitive Walkthrough und Styleguides zu sinnvollen Methoden. Begleitend zur Umsetzung sind Labortests (lautes Denken), Feldtests, Remote/Crowd Usability Testing und Eyetracking besonders geeignet. Nach der Umsetzung (mit Blick auf weitere Versionen der digitalen Anwendung) werden Methoden wie die heuristische Evaluation, Befragungen und die Tagebuchmethode eingesetzt.

Ziel des Workshops ist es, sich anhand konkreter Erfahrungen mit den genannten Methoden über ihre Einsatzgebiete sowie Hindernisse und Erfolgsfaktoren für ihren Einsatz auszutauschen und voneinander zu lernen. Zielgruppe des Workshops sind Personen, die die genannten Methoden bereits eingesetzt haben und dadurch entsprechendes Erfahrungswissen in den Workshop einbringen können.

Interessierte am Workshop melden sich bitte per mail beim Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Ansprechpartner ist  Torsten Grothmann.
Die rund 10 Restplätze für den Online-Workshop werden in der Reihenfolge des Eingangs der E-Mails vergeben. Sie erhalten nach Anmeldung einen Einladungslink per E-Mail mit den Zugangsdaten zu dem über MS Teams durchgeführten Online-Workshop.

Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff