Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie


nh-gebaeude-quartiersentwicklung-high
Fraunhofer UMSICHT/reflact AG.

Veranstaltungsreihe SW.aktiv
Workshop: Chancen und Hemmnisse integraler Quartiersprojekte

Quartiere bieten ein hohes Potenzial für das Erreichen der Klimaziele und daher Chancen für Stadtwerke. Dies wurde bei der vierten Veranstaltung der Reihe SW.aktiv „Integrale Quartiersprojekte – ein Lösungsansatz für die Praxis?“ deutlich.

mehr
Illustration der Kurzvorträge: Diese zeigt, dass in den vorgestellten Projekten eine Vielfalt an Inhalten rund um das Thema Monitoring-Daten bearbeitet wird.
©Monitoringforum, Graphic Recording erstellt von Jana Kottmeier

Monitoring-Forum – Vernetzung von über 70 Forschungsprojekten

Anfang Oktober fand das erste Monitoring-Forum der neuen wissenschaftlichen Begleitforschung Energiewendebauen statt. Diese Veranstaltung dient dem fachlichen Austausch und der Vernetzung der Akteure aus Demonstrations- und Monitoring-Projekten der Forschungsinitiative Energiewendebauen.

mehr
Fertigung von SOFC – BMWi Statusseminar Brennstoffzellen 2021
© elringklinger AG

BMWi-Statusseminar Brennstoffzelle 2021: Diskutieren Sie über den Stand von Forschung

Heute startet das virtuelle Statusseminar Brennstoffzelle des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Veranstaltung erstreckt sich über drei Donnerstag-Vormittage (11., 18. und 25. November 2021, 9 bis 12 Uhr). Kurzentschlossene können sich über diesen Link anmelden und teilnehmen.

mehr
Wasserstoffmoleküle
©SmirkDingo - stock.adobe.com

Umfrage Wasserstoffwirtschaft: Ihre Expertise ist gefragt

Welche Rolle wird Wasserstoff in den kommenden Jahrzehnten spielen? Welche Bedeutung kommt ihm im zukünftigen Energiesystem zu? Diese und weitere Fragen behandelt die Online-Umfrage des Forschungsprojekts H2-Kompass. Nehmen Sie daran teil und bringen Ihre Meinung jetzt ein.

mehr
Symbolfoto: Miniaturmodell mit Windkraftanlagen und Solarmodulen aus Papier.
© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Informativer Austausch für Förderinteressierte in digitaler Schulung

Das Förderformat "Reallabore der Energiewende" geht im Rahmen der Energieforschungsförderung in die zweite Phase und setzt damit seinen erfolgreichen Auftakt fort. Wissenswerte Informationen zu den Neuerungen und Hintergründen des Formats erhielten Förderinteressierte nun in einer Online-Schulung.

mehr
Professor Dr.-Ing. habil Joachim Seifert ist Maschinenbauingenieur an der Technischen Universität Dresden und an der Technischen Universität Berlin. Im Projekt DZWI entwickeln er und seine Partner einen digitalen Zwilling von Wärmeerzeugersystemen.
©TU Dresden

Digitale Zwillinge in der Gebäudetechnik: „Geräte sollen nicht einfach nur verkauft werden“

Mit Hilfe eines digitalen Zwillings wollen Forschende im Projekt DZWI die Entwicklungszeiten von Anlagen in der Gebäudeenergietechnik verkürzen und deren praktischen Betrieb optimieren.

mehr
Forschende von EE4InG sowie Vertreterinnen und Vertreter vom BMWi und vom Projektträger Jülich trafen sich zum Abschlusstreffen in der ETA-Fabrik der TU Darmstadt
© Projektträger Jülich

Abschlusstreffen der wissenschaftlichen Begleitforschung Industrie und Gewerbe EE4InG

Im September endete das Begleitforschungsprojekt EE4InG. Beim Abschlusstreffen präsentierten die Forschenden ihre Ergebnisse und Empfehlungen.

mehr
Gruppenfoto im Rahmen der Übergabe der Forschungsagenda, Personen halten Broschüre in der Hand
©PtJ/Bildkraftwerk/Zöhre Kurc

Expertenempfehlung: So kann Wasserstoffwirtschaft schnell aufgebaut werden

Welche Bestandteile der Wasserstoff-Wertschöpfungskette müssen erforscht und entwickelt werden, um Innovationen zu beschleunigen? Die Mitglieder des Forschungsnetzwerks Wasserstoff haben dazu Vorschläge erarbeitet, die sie jetzt in einer Expertenempfehlung veröffentlicht haben.

mehr
Visualisierung eines digitalen Netzwerkes.
© GraphicCompressor - stock.adobe.com (Symbolbild)

Workshop „Energieeffizienz durch digitales Bauen mit BIM“

„Building Information Modelling“, kurz „BIM“, steht für einen softwarebasierten Ansatz, mit dem Gebäude und Bauprojekte modelliert werden können. Die so entstandene Transparenz soll dann für mehr Energieeffizienz sorgen. Ein digitaler Workshop hat das Thema näher beleuchtet.

mehr
Eine Glühbirne, gezeigt in einer Nahaufnahme, leuchtet.
© fotofabrika - stock.adobe.com

Fachportal strom-forschung.de neu gestaltet

Das Fachportal strom-forschung.de ist nun in einem neuen Design veröffentlicht und bietet Zugriff auf zahlreiche Informationen zu Themen der zukunftsfähigen Stromerzeugung, unter anderem in Form von News, Interviews und Projektporträts.

mehr
Photovoltaikmodule vor Wolkenhimmel
©BMWi/Maria Parussel

Projektträger Jülich berät zur Skizzeneinreichung im Fördergebiet Photovoltaik

Um Skizzen für Photovoltaik-Projekte im nächsten Haushaltsjahr berücksichtigen zu können, sollten sie bis Mitte September 2021 eingereicht werden.

mehr
Hände halten eine Schild auf dem mit Setzbuchstaben
©dvoevnore - stock.adobe.com

Ergebnisse der Umfrage zu Open Science in der Energiesystemanalyse liegen vor

Um ein Meinungsbild zum Verständnis von Open Science in der systemanalytischen Forschungscommunity zu erhalten, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Projektträger Jülich (PtJ) mit einer Expertenumfrage beauftragt. Die Ergebnisse liegen nun vor.

mehr

Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK