Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie


Junge Menschen (Symbolbild)
© contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Neue FAQ der Forschungsnetzwerke Energie

Häufig gestellte Fragen zu den Forschungsnetzwerken Energie sind nun übersichtlich als FAQ gesammelt.

mehr
Drei Kolleg*innen planen anhand von Modellen von Windenergieanlagen.
© goodluz- stock.adobe.com

Workshop Akzeptanzforschung: Unterschiedliche Forschungsansätze verknüpfen

Am 21. April findet ein digitaler Workshop der Forschungsnetzwerke Energie zum Thema „Akzeptanzforschung: Systemanalyse und Windenergie“ statt. Dr. Sarina Keller hat diese Veranstaltung gemeinsam mit anderen Netzwerkmitgliedern organisiert. Hier spricht sie über die zunehmende Relevanz des Themas Akzeptanz, ihre Erwartungen an den Workshop und die Forschungsnetzwerke Energie.

mehr
PerspektivTag Jugend Forscht: Junge Frau schaut in die Ferne
©Kzenon - stock.adobe.com

Jugend Forscht
Jugend Forscht PerspektivTag: Karriere im Energiesektor für junge AbsolventInnen

Wenn junge Absolventinnen und Absolventen innovative Ideen und frische Perspektiven mitbringen, profitiert die Energiebranche; die zudem ein attraktiver Arbeitgeber ist. Beim Jugend Forscht PerspektivTag konnten junge Menschen sich deshalb mit etablierten Forscherinnen und Forschern der Forschungsnetzwerke Energie austauschen und die angewandte Energieforschung kennen lernen.

mehr
Kleine, schwarze Personenfiguren sind auf einer durchsichtigen Wand mit bunten Pfeilen verbunden.
© vegefox.com - stock.adobe.com

Erstes Cluster-Treffen des Forschungsnetzwerks Wasserstoff

Die Mitglieder des Forschungsnetzwerks Wasserstoff haben sich zum ersten Mal fachlich ausgetauscht. Vom 16. bis 24. März fanden die virtuellen Cluster-Treffen statt. Dabei haben sich die Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Industrie grundsätzlich darüber verständigt, welche Themen für die zukünftige Forschungsförderung und Entwicklung im Bereich Wasserstoff zentral sind. 

mehr
Symbolbild Austausch im Forschungsteam
© Yozayo/iStock/thinkstock

Forschungsnetzwerke Bioenergie und Energiewendebauen veröffentlichen Konferenzergebnisse

Auf einer gemeinsamen Konferenz haben die Forschungsnetzwerke Bioenergie und Energiewendebauen zu Technologien, Flexibilisierung und Digitalisierung diskutiert. Die Ergebnisse sind nun erschienen.

mehr
Berit Müller von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie koordiniert die neue wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen.
© astype 

Neue Begleitforschung: "Das Ganze soll mehr als seine Einzelteile werden"

Die neue wissenschaftliche Begleitforschung der Forschungsinitiative Energiewendebauen hat kürzlich ihre Arbeit aufgenommen. Koordinatorin Berit Müller von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie beschreibt die Herausforderungen dieser Aufgabe.

mehr
Symbolbild eines Kreisrings, durch den Zahlen fließen
© Peterfactors - stock.adobe.com

Smart-Meter-Gateways: Neuer Förderaufruf DigENet I veröffentlicht

Intelligente Messsysteme sind ein zentraler Baustein auf dem Weg zum digitalen Energiesystem. Um dessen Umsetzung voranzutreiben, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie jetzt den neuen Förderaufruf DigENet I veröffentlicht. Das Ziel: Die Weiterentwicklung von Smart-Meter-Gateways beschleunigen.

mehr
Das EMGIMO-Pilotgebäude in der Außenansicht
© Hammer Real GmbH

Leitfäden für mehr CO2-armen Strom in Städten

Forschende haben in einer Münchner Gewerbeimmobilie Photovoltaik und Elektromobilität intelligent gekoppelt und so CO2 eingespart. Ihre Erfahrungen und Empfehlungen haben sie jetzt in zwei Leitfäden zusammengefasst.

mehr
Die Wasserstoff-Forschung hilft, CO2-Emissionen zu reduzieren. (Symbolbild)
(Bild: ©Fokussiert - stock.adobe.com)

Kick-off des Forschungsnetzwerkes Wasserstoff

Das neu gegründete Forschungsnetzwerk Wasserstoff hat einen weiteren, wichtigen Schritt genommen: Beim Kick-off haben die Clustersprecherinnen und -sprecher einen Ausblick auf die operative Arbeit gegeben.

mehr
Luftaufnahme eines Quartiers.
(©marchello74 - stock.adobe.com)

So können Stadtwerke für die Energiewende aktiviert werden

Stadtwerke können in ihren Regionen Haupttreiber der Energie- und Wärmewende sein. Doch wie sollen sich diese ausrichten, damit der Wandel vor Ort gelingen kann? Im Projekt „TrafoSW“ haben Forschende genau das untersucht.

mehr
Förderaufruf zu Ressourceneffizienz und zirkulärer Wirtschaft
(©gerasimov174 – stock.adobe.com)

Förderaufruf zu Ressourceneffizienz und zirkulärer Wirtschaft

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) will mit einem Förderaufruf zu Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende innovativen Projektideen zu zirkulärem Wirtschaften („Circular Economy“) unterstützen.

mehr
Fertigung von Solarzellen
(Bild: ©swoerl - stock.adobe.com)

Forschungsroadmap zur Digitalisierung in der Photovoltaik veröffentlicht

Digitale Zwillinge, Milliarden simulierter Solarzellen bei laufender Produktion, selbstlernende Fabriken – das Potenzial digitaler Methoden für die Photovoltaik ist enorm. Professor Rolf Brendel vom ISFH und Professor Andreas Bett vom Fraunhofer ISE schildern im Interview ihre Eindrücke von den Arbeiten an der jetzt veröffentlichten Forschungsroadmap.

mehr

Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK