Forschungsnetzwerk

Als Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis, hat sich am 12. Mai 2015 das Forschungsnetzwerk Stromnetze auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gegründet.

Im Herbst 2017 haben die Mitglieder des Netzwerks für den Konsulationsprozess des BMWi zur Vorbereitung des 7. Energieforschungsprogramms Expertenempfehlungen mit Anregungen für eine programmatische Neuausrichtung der anwendungsorientierten Forschungsförderung erstellt.

Expertenempfehlungen

Forschungsförderung

Die Förderung der Energieforschung im Bereich der Stromnetze durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verfolgt das Ziel, die Ertüchtigung der Stromnetzinfrastruktur und deren Ausrichtung auf die Einspeisung hoher Anteile erneuerbarer Energien (EE) durch neue Technologien und Konzepte voranzutreiben. Hierzu hat das BMWi am 8. Dezember 2014 eine neue Förderbekanntmachung zur angewandten Energieforschung im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramm veröffentlicht.

Zur Förderbekanntmachung

Forschungsinitiative

Mit der gemeinsamen Forschungsinitiative "Zukunftsfähige Stromnetze" fördern das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschungsvorhaben, die Lösungen zur Anwendung in intelligenten Verteilnetzen, Übertragungsnetzen, Netzplanung und Netzbetriebsführung erarbeiten. Die Einreichungsfrist für Vorschläge endete im März 2013. Über die bewilligten Projekte und deren Meilensteine berichtet das Portal Forschung-Stromnetze.info.

Zum Portal