5
Okt

online
05.10.2021 10:00 Uhr - 06.10.2021 12:00 Uhr
Workshop

Alternative Kraftstoffe: Online-Workshop zur REACH-Verordnung

Die Europäische REACH-Verordnung regelt, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, wenn Stoffe in den Verkehr gebracht werden sollen.  Der Workshop bietet die Möglichkeit ein grundlegendes Verständnis für die regulatorischen Zusammenhänge zu entwickeln.

Nach dem Grundsatz „No data – no market“ müssen der ECHA umfangreiche physikalisch-chemische, toxikologische und ökotoxikologische Daten vorgelegt werden, die eine sichere Handhabung der Chemikalien belegen. Diese Anforderungen gelten auch für neue Stoffe und auch für bekannte Stoffe in neuen Anwendungen.

In einem zweiteiligen virtuellen Workshop am 5. und 6. Oktober 2021 (jeweils von 10 bis 12 Uhr) wird den Teilnehmenden vermittelt, welche rechtlichen Anforderungen im Rahmen der REACH-Verordnung an Verantwortliche gestellt werden, die einen Stoff oder ein Gemisch in Verkehr bringen wollen, und wie diese (grundsätzlich) zu erfüllen sind.

So sollen die Teilnehmenden am Ende des Workshops in der Lage sein, entsprechende Überlegungen bereits vor der Marktreife eines Stoffes oder Produktes frühzeitig in Forschungs- und Entwicklungsvorhaben anzustellen.

Dazu wird REACH-Experte Dr. Jens Haupt von ChemCert Services die REACH-Grundlagen erläutern, sie im europäischen Kontext einordnen und REACH aus der Sicht eines potenziell Betroffenen beleuchten. Teilnehmende haben die Möglichkeit, akute Fragestellungen zu diskutieren.

Teilnahme kostenlos: Jetzt anmelden

Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Partner der BMWi-Förderinitiative „Energiewende im Verkehr“ und des BMBF-Projektes „NAMOSYN“ offen. Das Programm sowie die Einwahldaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

Anmeldungen richten Sie bitte an Dr. Jens Artz und Dr. Philip Ruff (DECHEMA) unter . Bei Rückfragen stehen Ihnen Herr Artz unter 069 / 7564 419 und Herr Ruff unter 069 / 7564 262 telefonisch zur Verfügung.

Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK