Luftaufnahme Europa
(Bild: Harvepino/iStock/thinkstock)
21.07.2020 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien, Flexible Energieumwandlung, Industrie und Gewerbe, Start-ups, Stromnetze, Systemanalyse, Wasserstoff

EU-​Innovationsfonds suchen Cleantech-​Projekte

Der EU Innovation Fund will mit Mitteln in Milliardenhöhe europäische Cleantech-​Projekte fördern. Der Call for Proposals läuft bis Oktober.

Der "In­no­va­ti­on Fund" der EU ist eines der größ­ten För­der­pro­gram­me für in­no­va­ti­ve CO2-​arme Tech­no­lo­gien. Dabei geht es um Spar­maß­nah­men der CO2-​intensiven In­dus­trie, Carbon-​capture-Verfahren, Strom­erzeu­gung mit Er­neu­er­ba­ren oder auch En­er­gie­spei­che­rung. Das Geld stammt aus dem CO2-​Handel der EU.

Bis 2030 will der Fonds so bis zu zehn Mil­li­ar­den Euro ver­tei­len. Und dazu gibt es nun den ers­ten Call for Pro­po­sals. Cleantech-​Projekte, die idea­ler­wei­se auch für eu­ro­päi­sche Werte (ein-)ste­hen, wer­den be­vor­zugt. Ziel bleibt, die in Paris ver­ein­bar­ten UN-​Klimaziele zu er­rei­chen.

Klei­ne­re Pro­jek­te pro­fi­tie­ren von einem ver­ein­fach­ten Be­wer­bungs­pro­zess. An­sons­ten steht zu­erst eine erste Be­gut­ach­tung des Pro­jek­tes an, bevor es eine kom­plet­te Be­wer­bung geben muss. Am 29. Ok­to­ber soll der erste "Call for Pro­po­sals" ge­schlos­sen wer­den. Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es auf dem In­ter­net­auf­tritt der EU-​Kommission.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK