Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie

15.04.2020 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien [...]

BMWi ruft Ideenwettbewerb zur „Transferforschung“ aus: Rückenwind für Reallabore

Das Bild zeigt einen Wasserstofftank
(Bild: ©malp - stock.adobe.com)

Ziel ist die übergreifende Ergebnissynthese aus den künftigen Reallaboren zu Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien. Die Frist für Projektskizzen ist der 30. Juni 2020.

In den "Reallaboren der Energiewende" geht es ganz konkret zur Sache. Raus aus dem Labor und rein ins reale Umfeld. Die Mission: Praxistransfer. Ergebnisse aus Vorhaben zur angewandten Energieforschung sollen möglichst rasch ihren Beitrag zur Energiewende leisten können. In den Reallabloren werden daher neue Technologien und Geschäftsmodelle im Industriemaßstab erprobt. Die Ausbeute sind wertvolle Erfahrungen für den umfassenden Umbau unseres  Energieversorgungssystems. Im Laufe von 2020 gehen die ersten Reallabore der Energiewende an den Start.

Innovationen sollen schneller in den Markt und in die Gesellschaft gelangen

Die Reallabore mit dem Schwerpunkt Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien sollen durch eine wissenschaftliche Transferforschung flankiert werden. Aufgabe der Transferforschung wird es sein, Erkenntnisse aus allen entsprechenden Reallaboren der Energiewende zusammen zu bringen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Systemanalyse. Das Auswerten auf projektübergreifender Ebene soll Innovationen schneller in den Markt und in die Gesellschaft bringen.

 

Weitere Informationen:

Informationen für Antragsteller

Energy Research Networks - Become a member!


Login
Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK