Chris Julian Erdmann und Finja Alpert forschen an bilanzoptimierenden Fotovoltaik-Raffstores.
© Jugend forscht
30.05.2022 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien, Flexible Energieumwandlung, Industrie und Gewerbe, Start-ups, Stromnetze, Systemanalyse, Wasserstoff

Jugend forscht: Sonderpreis Energiewende für Solar-Jalousie

Ein Raffstore ist eine Art Jalousie, die mit Photovoltaik-Technologie auch Strom liefern kann. Wie diese Energie effizient genutzt werden kann, zeigt ein Jugend-forscht-Projekt, das dafür nun den Sonderpreis "Energiewende" gewonnen hat.

Große Fenster an der Haus-Südseite sind nicht nur ein Garant für Helligkeit und Wärme - sie können auch als Fläche für Photovoltaik-Anlagen dienen. Denn wenn es im Sommer zu heiß wird, fahren in vielen Häusern die Raffstores oder Jalousien herunter.

Finja Alpert  und Chris Julian Erdmann vom Winckelmann-Gymnasium Stendal haben für den Wettbewerb "Jugend forscht" einen Raffstore mit flexiblen, monokristallinen Solarmodul-Streifen entwickelt. Dieser könnte die Energieeffizienz von Niedrigenergiehäusern weiter steigern - wie die beiden in einer Beispielkalkulation auch gleich belegten. "Bilanzoptimierende Photovoltaik-Raffstores" nennen sie ihr Projekt folgerichtig.

Bereits im März hatten sie den ersten Platz beim Jugend-forscht-Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt in der Kategorie Technik belegt. Nun konnten sie beim Bundeswettbewerb den mit 1.500 Euro dotierten Preis zum Thema "Energiewende" gewinnen. Stifter des Preises ist mit Robert Habeck der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz.

"Jugend forscht" gilt als bekanntester deutscher Nachwuchs-Wettbewerb im Bereich Wissenschaft und Technik. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 120 Wettbewerbe. Eine Übersicht aller Siegerteams gibt es auf der Jugend-forscht-Webseite. Im vergangenen Jahr ging der Energiewende-Sonderpreis an zwei junge Forscherinnen, die eine Batterie entwickelt haben, die aus gelöstem Kohlendioxid (CO2) und Wasser besteht.

Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff