Jugend forscht Symbolbild
©Kzenon - stock.adobe.com
22.12.2022 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien, Flexible Energieumwandlung, Industrie und Gewerbe, Start-ups, Stromnetze, Systemanalyse, Wasserstoff

Holen Sie Jugend-forscht-Gewinner in Ihr Unternehmen

Um junge Forscherinnen und Forscher mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammenzubringen, die tagtäglich an Innovationen arbeiten, vergibt der Wettbewerb Jugend forscht Praktikumsplätze als Preise.

Für Praktikerinnen und Praktiker dürfte es der einfachste Weg sein, mit hoch motivierten und –qualifizierten Nachwuchskräften zusammenzuarbeiten. Die Preisträgerinnen und Preisträger von Jugend forscht haben bereits in ihren Forschungsprojekten die Grundlagen der wissenschaftlichen Arbeit erworben und tiefere Einblicke in einzelne Forschungsgebiete gewonnen. Es ist daher eine einzigartige Erfahrung für die Jungforschenden, einen Einblick in ein Unternehmen oder eine Forschungseinrichtung zu erhalten, und diese Fähigkeiten und das Interesse für wissenschaftliche und technische Fragestellungen zu vertiefen.

Gleichzeitig können die Praktika den Nachwuchstalenten wertvolles Wissen vermitteln und sie für einen Weg in die technischen Berufe begeistern. Da viele von ihnen aus Regionen kommen, in denen die Wirtschaft mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen hat, können beide Seiten von der Kooperation profitieren.

Gesucht werden Praktikumsplätze mit einer Dauer von 1-3 Wochen, die während der Sommermonate (Juni-September) angeboten werden. Die genauen Details können die beteiligten Einrichtungen in Absprache mit Jugend forscht selbst festlegen. Vergeben werden die Preise dann durch die jeweiligen Jurys im Rahmen der einzelnen Landeswettbewerbe.

Falls Sie Interesse haben, eine Stelle anzubieten, oder diesbezüglich Fragen haben, setzen Sie sich bitte bis zum 16. Januar mit der Geschäftsstelle der Forschungsnetzwerke Energie in Kontakt. (E-Mail: ptj-energienetzwerk@fz-juelich.de).

Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 120 Wettbewerbe. Jedes Jahr werden Geld- und Sachpreise im Wert von rund einer Million Euro vergeben, darunter auch der Sonderpreis Energiewende und Klimaschutz. Teilnehmen können junge Menschen ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren.

Mehr Informationen: www.jugend-forscht.de

Mit den Forschungsnetzwerken Energie fördert das BMWK den Austausch von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Als offene Expertenplattformen repräsentieren sie die breite Forschungslandschaft in Deutschland, vernetzen Beteiligte sowie Themen und unterstützen den Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis.

Mehr Informationen: www.forschungsnetzwerke-energie.de

Das BMWK will beim bundesweiten Nachwuchs-Forschungswettbewerb Jugend forscht nicht nur den Austausch zwischen etablierten Forscherinnen und Forschern einerseits und jungen Preisträgerinnen und Preisträgern andererseits ermöglichen, sondern stiftet auch den Sonderpreis Energiewende und Klimaschutz.

Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff