Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie

12.12.2019 | Industrie und Gewerbe

EnEffReg : Wie Maschinen von alleine Energie sparen

EnEffReg - Energieeffizienz in der intelligenten Fabrik: Besprühungsanlage mit smartem Steuerungssystem im Hintergrund.
(Bild: ÖKOTEC Energiemanagement GmbH)

Energieeffizienz in der intelligenten Fabrik: Mit einem smarten, digitalen Steuerungssystem können Versorgungsanlagen zwischen zehn und 30 Prozent Energie einsparen. Ein Video stellt das Forschungsprojekt EnEffReg vor.

Die Anforderungen an die industrielle Versorgungstechnik für Kälte, Wärme, Wasser oder zum Beispiel Frischluft für Labore und Produktionsanlagen sind hoch: Der Produktionsablauf schwankt und wird von vielen Faktoren beeinflusst. Diese Anlagen haben einen großen Anteil am Gesamtenergieverbrauch eines Unternehmens, sodass schon mit kleinsten Verbesserungen enorme Einsparungen erzielt werden  können.

ÖKOTEC und das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK haben gemeinsam mit Bayer, Daimler und thyssenkrupp Steel Europe in EnEffReg ein intelligentes digitales Regelungssystem entwickelt, das den Betrieb von Versorgungsanlagen automatisch energieeffizienter macht. Je nach Anlage und Bereich kann Energie zwischen zehn und 30 Prozent eingespart werden. Das haben die Ergebnisse der drei unterschiedlichen Versuchsanlagen - Chemielabor, Fahrzeugmontage und Walzwerk - gezeigt.

Mit EnEffReg sind das erste Mal Gesamtsysteme im laufenden Betrieb mit hoher  Energieeffizienz als Zielgröße geregelt worden. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 2,4 Millionen Euro geförderte Projekt ist im September 2019 abgeschlossen worden. Jetzt soll der Demonstrator zur Marktreife weiterentwickelt werden.

Die Forschungsergebnisse aus EnEffReg fließen in das Forschungsfeld Fertigungstechnik unter dem Dach des Forschungsnetzwerks Industrie und Gewerbe ein.

Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK