Zurück zur Liste

Sektorkopplung

Die Sektorkopplung umfasst Technologien, mit denen Strom aus regenerativen Quellen für den Wärme- oder Verkehrssektor sowie für die Industrie nutzbar gemacht wird.

Wird grüner Strom in den verschiedenen Sektoren des Energiesystems und der Industrie eingesetzt, werden weniger fossile Energieträger, wie Öl oder Gas, eingesetzt. Zudem erhöht sich der Anteil erneuerbaren Stroms im Energiesystem. Technologien der Sektorkopplung tragen somit dazu bei, die Energiewende voranzutreiben. Beispiele sind etwa Wärmepumpen, die Strom nutzen, um Wärme zu gewinnen, oder Fahrzeuge, die elektrisch beziehungsweise mit strombasierten Kraftstoffen betrieben werden.

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK