Wasserstoffmoleküle Symbol 3D
©SmirkDingo - stock.adobe.com
22.03.2023 | Wasserstoff

Wasserstoffwirtschaft aufbauen: Das sind die Forschungsthemen

Was sind die Fragestellungen entlang der Wertschöpfungskette der Wasserstoffwirtschaft, die weiter erforscht werden sollten? Das Forschungsnetzwerk Wasserstoff hat dazu eine Expertenempfehlung veröffentlicht.

Die Mitglieder des Forschungsnetzwerks Wasserstoff haben eine Übersicht veröffentlicht, in der sie den Forschungs- und Entwicklungsbedarf entlang der Wertschöpfungskette der Wasserstoffwirtschaft in den kommenden Jahren zusammenfassen. Mit der „Expertenempfehlung 2023“ reagiert das Netzwerk auf aktuelle Entwicklungen und schreibt seine Empfehlung fort, welche die Netzwerkmitglieder im Herbst 2021 an Vertreter der Bundesministerien übergeben hatten.

Die Mitglieder des Forschungsnetzwerks haben die Expertenempfehlung in einem interaktiven Dialogprozess im vergangenen Winter überarbeitet. Die Übersicht ist unterteilt in die Wasserstoff-Wertschöpfungsstufen, die gleichzeitig die Schwerpunkte der vier Netzwerkcluster bilden: Erzeugung von Wasserstoff und Folgeprodukten; Infrastruktur und Systemintegration; Nutzung sowie Sicherheit, Akzeptanz und nachhaltige Markteinführung.

Das gebündelte Fachwissen in der überarbeiteten Expertenempfehlung wird auch bei der Erstellung des 8. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert das Forschungsnetzwerk Wasserstoff als eine Maßnahme der Nationalen Wasserstoffstrategie. Es wurde im September 2020 gegründet. Die rund 1.350 aktiven Mitglieder tauschen sich über die Erzeugung, Speicherung, Verteilung und sektorübergreifende Nutzung von Wasserstoff aus und geben Impulse für zielgerichtete Forschungs- und Innovationsstrategien. (em)

Expertenempfehlungen Forschungsnetzwerk Wasserstoff (pdf)

Zum Forschungsnetzwerk Wasserstoff

Neues aus dem Netzwerk

Forschungsnetzwerk Wasserstoff

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Industrie und Gewerbe
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff