SW.aktiv: Neue Anforderungen an Stromsektor – Intelligente und flexible Stromverteilnetze

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den Anforderungen an den Stromsektor, die durch die Energiewende für Netzgesellschaften und Stadtwerke entstehen.

Durch die Energiewende wird ein signifikanter Bedarfsanstieg im Stromsektor erwartet. Die verstärkte Einspeisung volatiler Energieerzeuger, aber auch die veränderten Bedarfe bergen verschiedene Herausforderungen für die Stromnetze. Daraus folgt beispielsweise eine Notwendigkeit für eine integrale Netzplanung, eine stärkere Digitalisierung der Netze sowie die Integration steuerbarer, flexibler und messbarer Lasten, um den Anforderungen der Energiewende gerecht zu werden.

In der Veranstaltung am 02.07. möchten wir daher diese Anforderungen an den Stromsektor genauer anschauen. Dabei wollen wir insbesondere die Perspektive der Stadtwerke und Netzgesellschaften vorstellen und die durch aktuelle Netzplanung entstehende Herausforderungen und Handlungsbedarfe für die Stromverteilnetze beleuchten.

Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung werden wir den Raum nach Bedarf für die Fortsetzung der moderierten Diskussion bis ca. 17 Uhr offenhalten. Wir würden uns freuen, Sie auch hier begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam Herausforderungen und Lösungsansätze für den Stromsektor zu diskutieren.

Die Veranstaltungen der Reihe SW.aktiv richten sich an Expertinnen und Experten aus dem Umfeld Stadtwerke und Kommunen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung und weitere Informationen:

Anmelden können Sie sich unter diesem Link.

Die Agenda können Sie hier herunterladen.

Die nächsten Termine sind:
01.10.2024        Thema wird noch angekündigt
03.12.2024        Thema wird noch angekündigt

Hinweis: Gelegentlich kommt es vor, dass Veranstaltungsankündigungen von der Mail-Adresse info@sw-aktiv.de in den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Account verschoben werden. Um keine Veranstaltungsankündigung zu verpassen, kann es daher sinnvoll sein, den SPAM-Ordner regelmäßig zu prüfen oder die Mail-Adresse info@sw-aktiv.de zuzulassen oder als vertrauensvoll zu markieren. Insbesondere auch, falls nach erfolgter Anmeldung zur Veranstaltung zeitnah keine Bestätigung bei Ihnen eingeht.

Die Motivation

Aus drei aktuellen Forschungsprojekten, unterstützt vom Projektträger Jülich, wurde der Themenverbund Aktivierung der Stadtwerke von AGFW, Fraunhofer UMSICHT und DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT gegründet. Er unterstützt relevante Akteurinnen und Akteure dabei, erfolgversprechende Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu finden und umzusetzen. Ziel des Themenverbundes ist es, Ergebnisse aus der Forschung in die Praxis bringen und Stadtwerke zu motivieren, den Transformationsprozess zu wagen sowie eine Plattform für den Austausch und die Vernetzung zu schaffen.

Die Veranstaltungsreihe SW.aktiv

Die Veranstaltungsreihe SW.aktiv ist im Mai 2021 gestartet. Sie bietet seitdem regelmäßig erfolgreiche Veranstaltungen zu Themen wie zum Beispiel Klimaneutraler Wärme, Wasserstoff, Integrale Quartiersprojekte, Digitalisierung, Kommunale Wärmeplanung und Infrastruktur sowie verschiedener Arten von alternativen Wärmequellen an. Einzelheiten finden sich weiter unten unter „Informationen zu bereits abgeschlossenen Veranstaltungen“.

In der Veranstaltungsreihe werden erfolgreiche Technologien und Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert, der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung gefördert und die Möglichkeit gegeben, Themen in die Projektförderung einzubringen. Der wichtige Teil der Veranstaltungsreihe ist die Interaktion - die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, mitzudiskutieren, ihre Erfahrungen und Wünsche einzubringen und die Termine der Veranstaltungsreihe so mitzugestalten.

Die zugehörigen Termine für die Veranstaltungsreihe SW.aktiv (wie gewohnt dienstags um 15 Uhr) werden demnächst angekündigt.

Sie sind Stadtwerke Mitarbeiter*in und haben ein innovatives Projekt oder eine außergewöhnliche Idee an Ihrem Standort, worüber Sie gerne berichten möchten? Dann melden Sie sich! Wir freuen uns über Ihre Nachricht an . Wenn Sie per E-Mail weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten wollen, können Sie sich ebenfalls per Mail anmelden.

Informationen zu bereits abgeschlossenen Veranstaltungen

 

Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Forschungsnetzwerke Energie – jetzt Mitglied werden!

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Industrie und Gewerbe
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff