26
Mai

Online
26.05.2020 - 17.06.2020
Webinar

Berliner Energietage 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Großveranstaltung mit der deutschen Energiewende-Community dieses Jahr digital statt. Am 10. Juni diskutieren Experten über innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere – Teilnehmer können sich ab sofort anmelden.

Am 26. Mai startet der digitale Sommer der Energiewende mit rund 50 Veranstaltungen – von Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen über Speaker’s Corner und interaktiven Workshops bis hin zu Virtual Reality-Events.

Energiewendebauen – Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere am 10. Juni 2020

Unter dem Titel „Heute schon für 2050 bauen - Welche Rolle spielen Forschung und Innovation?“ diskutieren Expertinnen und Experten am 10.6., welche innovativen Lösungen bereits heute für Gebäude und Quartiere am Markt sind, welche Rolle die Nutzer auf dem Weg zur Transformation des Energiesystems einnehmen und wie eine effiziente und sektorübergreifende Energieversorgung gelingen kann. Interessierte Teilnehmer können sich auf der Seite energietage.de für die digitale Veranstaltung anmelden. Dort findet sich auch das komplette Programm.

Zuvor beginnt um 9.00 Uhr schon die Veranstaltung "Energiewendebauen - Politische Beschlüsse für klimafreundliche Gebäude und Quartiere" zu kurzfristigen Maßnahmen im Gebäudesektor.

Insgesamt diskutieren Referentinnen und Referenten im digitalen Sommer der Energiewende an acht Tagen über politische wie praktische Energie- und Klimaschutzthemen.

  • 26. und 27. Mai
  • 3. und 4. Juni
  • 9. und 10. Juni
  • 16. und 17. Juni

Auch wenn die Großveranstaltung  dieses Jahr digital stattfindet, bietet sich die Möglichkeit, zum Beispiel in virtuellen Kaffeepausen oder auch in der „veranstaltungsfreien Zeit“, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen. Detaillierte Informationen sind im Programm zu finden.

Mitveranstalter des digitalen Sommers der Energiewende sind neben dem BMWi, das BMU und BMI sowie zahlreiche politische Verbände (GdW, DMB, DUH, BDH, VKU, BEE etc.) bis hin zu wissenschaftlichen Institutionen (Agora Energiewende, Fraunhofer-Institute, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Ökoinstitut etc.).

Energy Research Networks - Become a member!


Login
Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK