Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie


Martin Robinius
(Bild: Forschungszentrum Jülich / Ralf-Uwe Limbach)

Interview: Szenarien für das Energiesystem

Was bedeutet der ansteigende Güterverkehr für die Stromproduktion und wie wirken sich Wasserstoff-Tankstellen auf die Mobilitätskosten aus? Martin Robinius, Abteilungsleiter am Institut für techno-ökonomische Energiesystemanalyse am Forschungszentrum Jülich, erklärt, wie er mit Szenarien mögliche Entwicklungen im Energiesystem erklären will.

mehr
Der Wissenschaftler Tobias Nusser.
(Bild: privat)

So gewinnen Forschungsprojekte Preise

Green Hydrogen Esslingen hat im vergangenen Jahr bei drei Preisverleihungen abgeräumt. Tobias Nusser vom Projektkoordinator Steinbeis-Innovationszentrum EGS (SIZ-EGS) erklärt, was andere Projekte sich abschauen können – und wo Glück eine Rolle spielt.

mehr
Tablet
(Bild: a-image/iStock/thinkstock)

TIMES: Software für Energie-Modelle jetzt Open Source

Mit TIMES lassen sich Energieszenarien und -analysen erstellen. Die Software steht nun quelloffen bei Github zur Verfügung.

mehr
Logo Strom-Forschung.de
(Bild: Strom-Forschung.de)

Portal Strom-Forschung jetzt auch auf Englisch

Was in der Forschung zur klimafreundlichen Stromerzeugung passiert, das steht auf dem Portal Strom-Forschung. Nun startet auch ein Angebot für englischsprachige Nutzer.

mehr
Die Mission Innovation will mit ihrem Champions Programm wagemutige Ideen belohnen.
(Bild: Wavebreakmedia Ltd/iStock/thinkstock)

"Mission Innovation"-Initiative sucht visionäre Forschungsprojekte

Mit ihrem Champions-Programm sucht die Mission Innovation nach kreativen Forscherinnen und Forschern aus dem Energiebereich.

mehr
Das KI-Nergy-Team
Das KI-Nergy-Team will Heizungsanlagen effizienter machen. (Foto: ENER-IQ GmbH)

Start-up Ener-IQ startet KI-Projekt

Kick-off bei Ener-IQ: Mit dem Projekt KI-Nergy will das Mitglied des Forschungsnetzwerks Start-ups Heizungen smarter und damit effizienter machen.

mehr
Porträt Thorsten Müller, wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht
(Bild: Manuel Reger/Stiftung Umweltenergierecht)

Deutsches Energierecht: „Eine Komplexität, die nicht nötig ist“

Der viel zitierte regulatorische Rahmen der Energiewende erschwert Innovationen. Das kritisiert Thorsten Müller von der Stiftung Umweltenergierecht. Neben den wissenschaftlichen sollte der Staat auch regulatorische Experimente ermöglichen.

mehr
EnEffReg - Energieeffizienz in der intelligenten Fabrik: Besprühungsanlage mit smartem Steuerungssystem im Hintergrund.
(Bild: ÖKOTEC Energiemanagement GmbH)

EnEffReg : Wie Maschinen von alleine Energie sparen

Energieeffizienz in der intelligenten Fabrik: Mit einem smarten, digitalen Steuerungssystem können Versorgungsanlagen zwischen zehn und 30 Prozent Energie einsparen. Ein Video stellt das Forschungsprojekt EnEffReg vor.

mehr
Würfel auf Münzenstapel.
©magele-picture - stock.adobe.com

Fördergelder: Tipps für Antragsteller bei der Projektskizze

Wie detailliert muss der Arbeitsplan einer Projektskizze sein? Wie viele Gutachter bewerten eine Skizze und welche Aspekte muss der Verwertungsplan umfassen?  In einem Webinar des Forschungsnetzwerks Systemanalyse finden potenzielle Antragsteller Informationen, Tipps und Ratschläge für eine erfolgreiche Antragstellung.

mehr
Symbolbild Recht
(Bild: ©Aerial Mike - stock.adobe.com)

Rechtsgutachten: Wie Daten aus Gebäuden und Quartieren verwendet werden können

Raumklima, Stromverbrauch, Brennstoffabnahme: In Forschungsprojekten zu Gebäuden und Quartieren fallen viele Daten an. Aber: Wem gehören diese Zahlen? Welche Werte müssen anonymisiert werden? Eine vom Bundeswirtschaftsministerium beauftragte Anwaltskanzlei soll hier Rechtsklarheit bringen.

mehr
Hand dreht Knopf mit Aufschrift CO2 nach unten
(Bild: ©Olivier Le Moal – stock.adobe.com)

Rahmenwerk: Weniger Treibhausgase durch Innovationen im Gebäudebereich

Die wissenschaftliche Begleitforschung zur BMWi-Förderlinie EnEff.Gebäude.2050 hat ein Rahmenwerk zur Ermittlung des Treibhausgasminderungspotenzials vorgestellt. Es soll Forscherinnen und Forscher bei der Bestimmung von Treibhausgas-Einsparmöglichkeiten im Gebäudebereich helfen.

mehr

Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Newsletter

Mehr erfahren? Der Newsletter der Angewandten Energieforschung:

Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Wasserstoff
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK