Neuigkeiten der Forschungsnetzwerke Energie


17.01.2020 | Energiewendebauen, Start-ups

Start-up Ener-IQ startet KI-Projekt

Das KI-Nergy-Team
Das KI-Nergy-Team will Heizungsanlagen effizienter machen. (Foto: ENER-IQ GmbH)

Kick-off bei Ener-IQ: Mit dem Projekt KI-Nergy will das Mitglied des Forschungsnetzwerks Start-ups Heizungen smarter und damit effizienter machen.


16.12.2019 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien [...]

Deutsches Energierecht: „Eine Komplexität, die nicht nötig ist“

Porträt Thorsten Müller, wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht
(Bild: Manuel Reger/Stiftung Umweltenergierecht)

Der viel zitierte regulatorische Rahmen der Energiewende erschwert Innovationen. Das kritisiert Thorsten Müller von der Stiftung Umweltenergierecht. Neben den wissenschaftlichen sollte der Staat auch regulatorische Experimente ermöglichen.


02.12.2019 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien [...]

Grüner Wasserstoff: „Die Nischen suchen, wo er zuerst wirtschaftlich ist“

Porträtbild von Hans-Martin Henning - Leiter  des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
(Bild: Fraunhofer ISE)

Auf der Jahrestagung des Forschungsverbunds erneuerbare Energien hat Hans-Martin Henning  vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in einem Interview über Wasserstoff und seine Bedeutung für die Energiewende gesprochen.

 


22.11.2019 | Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien [...]

Wasserstoff – die Chance für klimafreundliche Energieversorgung

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Michael Meister
(Bild: Bildkraftwerk/BMWi)

Zur zukünftigen Rolle von Wasserstoff für Energiewende und Klimaschutz fand am 5. November eine Stakeholder-Konferenz zur nationalen Wasserstoffstrategie der Bundesregierung in Berlin statt.


13.11.2019 | Start-ups

Start-ups für die Energieforschung: "Agiler und mutiger"

Porträtbild von Hans-Martin Henning - Leiter  des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
(Bild: Fraunhofer ISE)

Sie sind schneller und näher an den Trends: Für Start-ups ist die Transformation der Energiebranche deshalb eine große Chance. Warum davon die ganze Branche profitiert, erklärt Hans-Martin Henning vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme.


Forschungsnetzwerke Energie - jetzt Mitglied werden!


Login
Bioenergie
Energiewendebauen
Erneuerbare Energien
Flexible Energieumwandlung
Industrie und Gewerbe
Start-ups
Stromnetze
Systemanalyse
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK